Vorausscheid zur dt. Meisterschaft – Gil schafft die Quali

13 Aug, 2022

Beim Vorausscheid zur dt. Meisterschaft hatten Felix Kiefer, Gil Schulien und Otto Burkart die Farben vom Weiherhof mehr als würdig vertreten. Nach 3 Runden wurden bei der AK 18 die besten 40, bei der AK 14 die besten 50 Spieler für das Finale zur dt. Meisterschaft ermittelt.

Felix startete bei der AK 18 im Teutoburger Wald und begann mit einer sehr guten 78er-Runde. Mit 81 Schlägen am 2. Tag und einer abschließenden 82er-Runde kann Felix sicher nicht ganz zufrieden sein, besonders weil er am Ende um genau 2 Schläge das Finale zur dt. Meisterschaft verfehlte und sein Score in den letzten Spielen/Turnieren immer unter 80 gelegen hat. Nichtsdestotrotz war der Vorausscheid wieder eine weitere große Erfahrung für Felix in seinem weiteren sportlichen Werdegang.

Otto spielte bei seinem 1. Auftritt auf DGV-Bühne drei konstante und hervorragende Runden von 83-81-81 und zeigte im GC Kürten damit seine starke Form in dem 109-Teilnehmer großen Spielerfeld. Mit 245 Schlägen lag er lediglich 4 Schläge unterhalb des Cuts zum großen Finale zur dt. Meisterschaft der AK 14. Sein Start und die Rundenergebnisse beim Vorausscheid waren mit dieser großartigen Vorstellung ein erneuter Beweis seiner guten Entwicklung.

Für Gil war es ebenfalls der 1. Auftritt beim Vorausscheid zur dt. Meisterschaft. Er startete mit einer soliden 80er-Runde in das Turnier. Am 2. Tag legte er mit einer sehr guten 76-er Runde den Grundstein, der ihm auch nach seiner 84-er Schlussrunde schließlich einen Platz im Teilnehmerfeld beim Finale im September sicherte. Gil vertritt somit unsere Farben beim Finale am 23.-25.09.2022 in Buchholz-Nordheide. Herzlichen Glückwunch an Gil zur Qualifikation. Sicherlich steht jetzt noch eine intensive Vorbereitungszeit für diesen Saisonhöhepunkt an.