Vom 13.-15. Juli 2018 fanden im GC Westerholt (NRW) der Vorausscheid für die Dt. Meisterschaft der AK 14 Mädchen statt.
Zum ersten Mal in der Clubgeschichte starteten aus unserem Club mit Maxime Holletschek und Annika Schwinn zwei Spielerinnen bei den TOP 100 aus ganz Deutschland in der Altersklasse AK 14. Beide hatten sich über die AK-Turniere für den Vorauscheid qualifiziert.

Der Turnier in Herten ging über 3 Tage (3x 18 Loch Zählspiel) über die Clubanlage rund um das Wasserschloss Westerholt mit seinem alten Baumbestand.

Maxime und Annika gingen schon am 12.07. für eine Proberunde über die Platz, und holten sich so den Feinschliff für die Vorausscheidung und konnten sich schon mal an die heißen Temperaturen gewöhnen. Der Platz war z.T. recht trocken, was das Spielen auf dem Fairway nicht einfacher machte. Die Fahnenpositionen waren an vielen Löchern anallen Turniertagen recht anspruchsvoll.

Nach dem ersten Tag kam Maxime mit 11 über ins Clubhaus, Annika spielte eine 9 über und beide lagen damit in aussichtsreicher Position vor den beiden weiteren Tagen.

Bei dieser Vorausscheidung kommen nach den 3 Tagen die besten 50 der insgesamt 105 Teilnehmer zum Finale der Dt. Meisterschaft, die im September stattfindet.

Am 2. Tag gelang Annika eine sehr stabile Runde mit 6 über und sie beendete den Tag auf dem geteilten 25. Platz. Sie konnte sich somit im oberen Drittel festsetzen.
Maxime erwischte leider einen gebrauchten Tag und ließ auf dieser Runde zu viele Schläge liegen.

Am Finaltag gingen die Flights nach den Ergebnissen der beiden ersten Tage auf die Runde. Maxime startete am frühen Morgen und konnte am letzten Tag ein einigermaßen versöhnliches Ende mit 14 über verbuchen.
Annika schaffte auch an diesem Tag eine sichere Runde und bestätigte mit 7 über bzw. 238 Gesamtschlägen für 3 Runden Platz 25. Sie hat sich damit für das Finale der Dt. Meisterschaft im GC Brückhausen Mitte September qualifiziert.