Vom 16.-17. Juni war der GC Katharinenhof Gastgeber der Einzelmeisterschaften  der Jugend aus Rheinland-Pfalz/Saar. Bei dieser Meisterschaft gehen die Teilnemer über 2 Tage jeweils 18 Loch Zählspiel auf die Runde. Am 2. Tag wird dabei nach Ergebnis des Vortages gestartet.

Vom GP Weiherhof waren insgesamt 5 Spieler/innen vertreten. Mit Romy Holletschek war in der AK 12 die Jüngste des Quintetts am Start. Romy erzielte hier den 2. Platz. Tim Tornes und Felix Kiefer starteten bei den Jungs in der AK 14. Nach starken ersten Runden landete Tim auf Platz 9 und Felix auf dem 11. Platz. Es war hier ein dichtes und enges Rennen.

Bei den Mädchen der AK 14 spielten Maxime Holletschek und Annika Schwinn um die vorderen Plätze. Bei einer Meisterschaft kann viel passieren, so auch hier. Lag nach dem 1. Tag die Führende schon 5 Schläge in Front, so wurde es am Ende sogar um Platz 1 nochmal  spannend. Maxime und Annika spielten nach beiden Tagen den identischen Score und das Computerstechen musste hier ermitteln – aber erst nachdem klar war, dass beide Weierhof-Mädels nur 2 Schläge auf Platz 1 hintenlagen. Am Ende ermittelte der Comupter dann Annika auf Platz 2, Maxime wurde somit 3.