Gil und Matti neue Saarlandmeister – Maximilian Hehn beim Debut 2.

27 Sep, 2022

Ein sehr erfolgreiches Wochenende für unsere Weiherhof-Talente! Die Jugendturnierserie des Golfverbandes Saarland machte am 08.07. Station bei uns im Weiherhof. Die Minis spielten auf dem stark verkürzten Platz A 9 Loch Zählspiel. Hier waren mit Cedric Becker, Lea-Sofie Jerzenbeck, Jakob Luckas, Peter Wolf und Maxiilian Hehn 5 neue vielversprechende Talente am Start. Maximilian legte an diesem Tag eine 47er Runde auf den Platz. Mit Rang 2 direkt beim 1. Turnier war dies ein mega Einstand. Jakob Luckas kam mit 53 Schlägen ins Clubhaus zurück, Peter Wolf spielte eine 59er-Runde. Cedric Becker komplettierte die Jungsmannschaft mit einer 72. Als einziges Mädchen im Jungsquartett spielte Lea-Sofie eine respektable 65er Runde. Für alle 5 Talente war es nicht nur das 1. Turnier, sondern auch die ersten Runde auf dem Platz, großer Respekt an alle!

Bei der Saartrophy waren wir mit Balduin Schöler vertreten. Mit 5 Bruttopunkten (bei 9 Loch-Stableford von rot) kam Balduin auf den geteilten 2. Platz, bei 19 Nettopunkten. Damit verbessert er erneut sein Handycap und spielt eine herausragende Saison.

Tim Tornes, Leo Wörister, Erik Weißgerber, Otto Burkart, Matti Eberle und Gil Schulien waren dann beim Jugendpokal über 18 Loch Zählspiel (A/C) in den Altersklassen AK 14, 16 und 18 am Start.

Bei der AK 14 spielte Otto eine stabile 86er Runde. Otto erhielt am Wochenende zudem die Nachricht, dass er eine Wildcard für den Vorausscheid zur dt. Meisterschaft bekommen hatte. Herzlichen Glückwunsch. Damit ist der Weiherhof neben Felix Kiefer und Gil Schulien somit mit 3 Spielern vertreten. Gil hatte einen sehr guten Tag erwischt und mit einer even-Par-Runde das beste Tagesergebnis nach Hause gebracht. Selbstredend, dass er damit die AK 14 gewonnen hatte. Erik ließ leider bereits auf den ersten 9 Loch ein paar Schläge zu viel liegen und spielte am Ende eine 107-er Runde.

Bei der AK 18 kam Leo auf eine gute 83 und Tim auf eine 84er-Runde. Beide bewiesen damit ihre stabile und konstante Form, die sie bereits bei der DMM auszeichneten. Matti zeigte wieder aufsteigende Form und kam auf 81 Schläge und hatte damit im internen AK 18-Vergleich der Weiherhof-Jungs knapp die Nase vorn.

Der Jugendpokal wurde bei diesem Turnier gleichzeitig auch als Saarlandmeisterschaft (Saarmasters Jugend) gewertet. Golfverbandspräsident Christoph Ringling übernahm die Siegerehrung und kürte Gil zum neuen Saarlandmeister der AK 14-Jungs und Matti wurde zum Saarlandmeister in der AK 18 gekürt.

Herzlichen Glückwunsch an alle Weiherhöfer für die Teilnahme und auch an die Platzierten und Sieger.

Weitere Beiträge: