Sonnenschein, spätsommerliche Temperaturen, beste Platzverhältnisse; das waren optimale Vorzeichen für das 1. Internationale Jugendturnier, gesponsert von United und KTP, auf dem GP Weiherhof in Nunkirchen am 20. September 2020.

Mit insgesamt 69 Spielerinnen und Spieler war der Golfplatz den ganzen Tag über gut belegt. Ab 09:00 Uhr morgens gingen die Talente an den Start. Beim 1. internationalen Jugendturnier nahmen Spielerinnen und Spieler ab 12 Jahre und mit einem HCP ab -30 und besser teil. Nach dem etwas kürzeren A-Platz ging es hinauf zu Platz C, der seine besonderen charakteristischen Eigenschaften besitzt – ein wahrlich herausfordernder Platz.

In der AK 12/14 der Jungen gewann Leonard Jung (GC Katharinenhof) vor Lokalmatador Leo Wörister (GP Weiherhof). Der 3. Platz ging an Karl Johann Arndt vom GSV Rheine/Mesum. In der AK 16 der Jungs siegte mit einer 72er Runde Florian Braack, vor Julius Jung vor Lennard Bliehm. Alle drei Spieler kommen hier vom GC Katharinenhof. In der AK 18 wurde Lasse Frangenberg mit der besten Runde des Tagessieger. Er benötige nur 69 Schläge für die 18 Loch und damit 2 Schläge weniger als der Platzstandard. Zweiter wurde Maximilian Kukuk vom GC Rheinhessen vor Benedikt Bliehm vom GC Katharinenhof. Bei den Mädchen gingen in der AK 14-Klasse Platz 1 und 2 an den Mainzer GC mit Nina Hölzenbein und Romy Holletschek, die vormals für den GP Weiherhof spielte. Dritte wurde Marie Martin vom EGC Westpfalz. Die älteste Wertungsklasse bei den Mädchen war an diesem Tag die AK 16/18. Hier wurde ebenfalls vom Mainzer GC Annika Schwinn im Stechen Erste vor Maxime Holletschek. Beide Spielerinnen wurden lange Zeit im GP Weiherhof ausgebildet. Den dritten Platz belegte Lea Stotz vom GC Westerwald.

Nach den Jugendlichen, gingen die jungen Talente der Saartrophy auf Platz A an den Start. Hier konnten Zuschauer und Eltern besonders bei den letzten Löchern von außen mitfiebern, da der Platz so gestaltet war, dass die Bahnen 7,8 und 9 gut einsehbar sind. Bei den Jungs wie Mädchen wurden die Sieger in je 2 Wertungskategorien ermittelt. In der Nettoklasse gewann Eric Simon vom GC Bostalsee, bei den Mädchen siegte Luca Jian vom GP St. Wendel. In der Bruttowertung ging der 1. Platz sowohl für Jungen als auch Mädchen an den GC Edelstein-Hunsrück. Hier gelang Marian Schneider und Amelie Reinert die besten Runden an diesem Tag. Gewonnen haben aber alle an diesem Tag und gewonnen hat auch der Golfsport.

Im nächsten Jahr wird es eine 2. Auflage geben, dann unter hoffentlich coronafreien Bedingungen.

Ein herzliches Dankeschön an United und KTP, die dieses Jugendturnier mit ihrem Engagement aufwerten und die Jugend und damit die Zukunft des Golfsports unterstützen.